|->
finanzen-fachwissen.de - Infos zu zahlreichen Finanzthemen

Es ist nicht einfach, die passende Baufinanzierung zu finden

Die meisten Leute, die eine Immobilie finanzieren möchten sind sich der Tatsache bewusst, dass es ratsam ist, sich mit mehreren Banken in Verbindung zu setzen. Schließlich wäre es schade, wenn man seine Baufinanzierung bei der Hausbank abschließt, ohne sich weitere Angebote eingeholt zu haben. Sonst würde nämlich die Gefahr bestehen, dass man einen Darlehensvertrag unterschreibt, dessen Konditionen nicht unbedingt die besten sind.

Allerdings sind unzählige Banken im Baufinanzierungsgeschäft tätig. Wer sich von mehren Banken, Bausparkassen und Versicherungsanbietern konkrete Finanzierungsangebote einholen möchte, der muss sehr viel Zeit investieren. Schließlich muss er sein Immobilienvorhaben jedes Mal aufs Neue vorstellen und erläutern. Weiterhin muss man sich in der Lage befinden, die Angebote auch auswerten und im Bedarfsfall weitere Angebote einholen zu können. Denn neben dem Zinssatz sollten bei der Immobilienfinanzierung noch auf weitere Faktoren beachtet werden. So ist es beispielsweise wichtig, dass die Finanzierung ein gewisses Maß an Flexibilität mit sich bringt, um im Falle sich ändernder Lebensumstände angepasst zu werden.

Ein Finanzierungsvermittler sucht die richtige Bank

Aufgrund des hohen Aufwands, der mit der Suche nach der passenden Immobilienfinanzierung verbunden ist, kann potentiellen Darlehensnehmern nur empfohlen werden, sich an einen Finanzierungsvermittler zu wenden. Der Vermittler kann einem dabei helfen, sehr viel Zeit zu sparen. Nachdem man mit dem Finanzierungsvermittler das Vorhaben ausführlich besprochen hat, kann sich dieser auf die Suche nach dem passenden Darlehen bzw. nach dem passenden Finanzierungspartner machen.

Während sich die meisten Immobilienkäufer, Bauherren und Immobilieneigentümer meist nur mit einer kleinen Anzahl an Banken und Kreditinstituten in Verbindung setzen, so befindet ein Vermittler von Immobiliendarlehen sich in der Lage, konkrete Finanzierungsangebote von zahlreichen Banken einzuholen. So mancher Vermittler arbeitet mit mehr als 50 Direktbanken und regionalen Banken zusammen. Dadurch wird es ihm möglich, die Baufinanzierung nach den Vorstellungen des Kunden zugestalten und gleichzeitig einen hervorragenden Zinssatz anbieten zu können.

Allerdings sollten potentielle Darlehensnehmer darauf achten, dass sie sich an einen seriösen Finanzierungsvermittler wenden. Seriöse Vermittler zeichnen sich dadurch aus, dass sie unabhängig von bestimmten Anbietern arbeiten und zugleich keine Kosten für ihre Leistungen berechnen. Sollte es nämlich zum Abschluss eines Darlehensvertrags kommen, so erhalten die Finanzmakler von der Bank eine Provision.

Deshalb ist es empfehlenswert sich an die großen, namhaften Vermittler, wie zum Beispiel die Interhyp zu wenden. Deren Qualitätsstandards sind sehr hoch, was sich vor allem durch eine kompetente Finanzierungsberatung sowie kurze Bearbeitungszeiten bemerkbar macht. Außerdem vermitteln diese Unternehmen so große Darlehensvolumen, dass man über sie oftmals bessere Darlehenskonditionen angeboten bekommt, als wenn man sich direkt an die Banken wendet.